Implantatgetragener Zahnersatz

Ein implantatgetragener Zahnersatz gleicht in Aussehen, Gefühl und Funktion dem natürlichen Zahn. Das bedeutet, Sie können essen und trinken, was Sie wollen. Am wichtigsten ist aber, dass Zahnimplantate Ihre Lebensqualität ganz konkret verbessern. Patienten, die aufgrund Ihrer Zahnprobleme verlegen oder besorgt sind, werden häufig von der positiven Wirkung der neuen permanenten Zähne auf Ihr Selbstvertrauen überwältigt.

Mini Eins – das bewährte Mini Implantat für den Unterkiefer

Mit Mini Implantaten von JMP DENTAL können lockere Vollprothesen zuverlässig befestigt werden. Die Vorteile sind der schmale Durchmesser von 2,3 mm und der Verzicht auf einen Knochenaufbau. Mini Implantate werden mit einer lokalen Betäubung mit einem minimalen Eingriff (minimalinvasiv) in den Knochen eingebracht. Dank dieser schonenden Vorgehensweise entsteht nur eine sehr kleine Wunde, die Wundheilung erfolgt daher wesentlich schneller als bei herkömmlichen Zahnimplantaten. Die Mini Implantate können zudem direkt im Anschluss an die Behandlung belastet werden.

Mini Zwei – das Mini Implantat für den Oberkiefer und schlechte Knochenqualitäten

Die Mini Implantate für den Oberkiefer haben spezielle Gewinde, die ideal die Knochenstruktur des Oberkiefers berücksichtigen (Implantatdurchmesser 2,5 mm, im Bereich des Microgewindes auf 3 mm erweitert).
Ist die vorhandene Prothese von guter Qualität kann diese meist umgearbeitet werden, damit sie mit Mini Implantaten verwendet werden kann. Schmerzhafte Druckstellen im Mund durch schlecht sitzende Prothesen und die Verwendung von Haftcreme entfallen.